Blaulicht

Handy geraubt – Täter in Haft

02.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ein 26 Jahre alter Mann ist in der Wendlinger Bahnhofsunterführung in der Nacht zum Samstag gewaltsam seines Handys beraubt worden. Der 26-Jährige ging gegen drei Uhr zu Fuß durch die Unterführung als er von zwei Männern angesprochen, festgehalten und ins Gesicht geschlagen wurde. Als ein Zeuge zufällig dem Geschädigten zu Hilfe kam, rannten die Täter mit dem Handy davon. Im Rahmen der sofortigen Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und eines Polizeihubschraubers konnte ein 35 Jahre alter Tunesier festgenommen werden. Der Tatverdacht gegen den Mann wurde weiter erhärtet, sodass er am Samstagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt wurde. Die Kriminalpolizeidirektion Esslingen hat die Ermittlungen zum zweiten Beschuldigten aufgenommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Kelter

ESSLINGEN-METTINGEN(lp). Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag in die Kelter in der Lerchenbergstraße ein. In der Zeit zwischen 0.45 und 9.05 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zum Gebäude. In der Kelter wurden mehrere Türen aufgebrochen, im Verkaufsraum durchwühlten sie Schubladen…

Weiterlesen

Biker stürzt in Böschung

BEUREN (lp). Mit einer Kawasaki ist am Sonntagmittag ein 18-jähriger Biker auf der L 1250 verunglückt. Der junge Mann war gegen 12 Uhr auf der Beurener Steige zwischen Beuren und Erkenbrechtsweiler unterwegs, als er in einer Rechtskurve zu stark bremste. Dadurch kam er nach rechts von der…

Weiterlesen

Flucht nach Unfall

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Vermutlich mit einem silbernen VW hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 15.10 Uhr, einen Unfall in der Hindenburgstraße verursacht und ist anschließend geflohen. Der Unfallverursacher dürfte nach Erkenntnissen der Polizei in Richtung…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen