Blaulicht

Handtasche geraubt

15.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Eine 29-jährige Frau wurde am frühen Dienstagmorgen in der Küferstraße von einem Unbekannten überfallen und ihrer Handtasche beraubt worden. Die junge Frau war gegen 0.50 Uhr vom Parkplatz Roßmarkt in Richtung Küferstraße unterwegs. Beim Einbiegen in die Küferstraße wurde sie plötzlich von hinten angegriffen. Der Räuber packte sie am Arm und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Als die Frau sich wehrte, hatte sie plötzlich eine Schnittwunde an der Hand, möglicherweise von einem Messer, dass der Räuber in der Hand gehalten hatte. Sie ließ vor Schreck ihre Handtasche fallen, die sich der Unbekannte schnappte und damit flüchtete. Die Frau ging nach dem Überfall zu einem in der Nähe wohnenden Bekannten, der zunächst ihre Schnittverletzung versorgte, bevor er sich auf die Suche nach der Handtasche machte. Erst als er diese samt vollständigem Inhalt in der Nähe gefunden hatte, wurde die Polizei verständigt. Die sofortige Fahndung blieb ergebnislos. Die Schnittverletzung der Frau wurde im Krankenhaus dann ambulant behandelt. Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon (07 11) 3 99 00 um Zeugenhinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Messer angegriffen

WERNAU (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in Wernau ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 1.50 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern im Alter zwischen 20 und 31 Jahren gekommen. Als sich die Streitigkeiten in eine Küche der Unterkunft verlagerten, ergriff…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen