Blaulicht

Gulasch angebrannt

29.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (lp). Dichter Rauch drang am Sonntag gegen 13.30 Uhr aus einem Haus in der Bergstraße. Eine 84-jährige Frau hatte nach dem Mittagessen vergessen, die Herdplatte auszuschalten, und war auf dem Sofa eingeschlafen. Der Gulaschrest brannte ein und verkohlte, dabei entstand starker Rauch. Die Frau konnte unverletzt das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr belüftete das Haus, nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen