Blaulicht

Großer Schaden, Kinder verletzt

27.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein schwer und ein leicht verletztes Kind und 43 000 Euro Schaden sind das Ergebnis einer Unaufmerksamkeit eines 45-Jährigen, der am Samstagabend gegen 23.45 Uhr in der Tübinger Straße unterwegs war. Der Mercedes-Fahrer wollte von Echterdingen in Richtung Steinenbronn fahren. Hierbei übersah er ein in der Tübinger Straße geparktes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Fahrzeug, ein Fiat Punto, nach rechts auf den Gehweg und nach vorne auf ein weiteres Fahrzeug geschleudert. Die auf der Rückbank mitfahrenden Kinder im Alter von zehn und elf Jahren waren nicht ordnungsgemäß gesichert. Ein Kind erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Das andere Kind konnte nach einer ambulanten Behandlung in einer Klinik wieder entlassen werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Randale im Bordell

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung, Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung wird gegen einen 27-jährigen Iraner ermittelt. Dieser hatte am Sonntag kurz nach 23 Uhr ein Nürtinger Bordell betreten und Sex verlangt. Über den Umfang der Leistungen kam es…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen