Blaulicht

Grill abgebrannt

04.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Großes Glück hatte ein 58-jähriger Stettener am Sonntag gegen 15 Uhr. Der 58-Jährige war beim Grillen in der Straße Untere Gärten im Stadtteil Stetten. Während des Grillens tropfte brennendes Fett vom Grillrost auf die darunter stehende Fünf-Liter Gasflasche und setzte den Verbindungsschlauch in Brand. Dieser schmolz durch, wobei sich das unter hohem Druck ausströmende Gas entzündete. Der Stettener verständigte sofort die Feuerwehr, die mit einem Löschzug und 9 Einsatzkräften vor Ort kam, die Gasflasche rasch löschen konnte und so ein größeres Unglück verhinderte. Verletzt wurde niemand. Der Grill samt Auflage war allerdings nicht mehr brauchbar. Der Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auto übersehen

KIRCHHEIM (lp). Nach einem Verkehrsunfall in der Dettinger Straße musste eine 50-jährige Autofahrerin am Dienstagmorgen in eine Klinik eingeliefert werden. Zu dem Unfall kam es gegen 8.50 Uhr, als die Frau mit ihrem BMW Mini über einen abgesenkten Bordstein auf die Straße einbog und dabei einen…

Weiterlesen

Ladung verloren

PLOCHINGEN (lp). Ein aufsehenerregender Verkehrsunfall hat sich am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, auf der Otto-Konz-Brücke ereignet. Ein 45-Jähriger war mit seinem Lkw und Anhänger von der Straße Am Rheinkai nach links auf die Brücke in Richtung Ortsmitte abgebogen. Beim Abbiegen verrutschte…

Weiterlesen

Lüftungsanlage geriet in Brand

BISSINGEN (lp). Die Lüftungsanlage in einer Bissinger Firma in der Straße Alte Weberei ist am Dienstagmorgen, gegen 8.45 Uhr, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Da sich zu diesem Zeitpunkt niemand in der Halle befand, wurden die Arbeiter erst durch den ausgelösten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen