Blaulicht

Glück im Unglück

04.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Glück im Unglück hatte eine 70-jährige Frau am Freitag nahe der Hochwanger Steige. Sie befuhr mit einem für dieses Gelände völlig ungeeigneten elektrischen Krankenfahrstuhl einen unbefestigten Wanderweg in der Nähe des Kesselfinkenloches und stürzte mit diesem um. Da sie den Fahrstuhl aus eigener Kraft nicht mehr aufstellen konnte, wollte sie zu Fuß zurück in Richtung Hochwang gehen und rutschte hierbei etwa 50 Meter einen Abhang am Albtrauf hinunter. Ein zufällig vorbeikommender Fußgänger fand den auf dem Wanderweg liegenden Rollator und konnte nach kurzer Suche dann auch die Frau am Abhang entdecken. Sie war ansprechbar und reagierte auf Zurufen, aufgrund des schwierigen Geländes musste jedoch die Bergwacht Lenningen alarmiert werden. Diese konnte die Frau aus ihrer Lage befreien und anschließend dem Rettungsdienst übergeben, welcher sie in ein Krankenhaus brachte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Toaster in Flammen

NEUHAUSEN (lp). Zu einem Küchenbrand wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Mittwoch kurz vor 14 Uhr in die Lettenstraße gerufen. In einer Küche im Erdgeschoss hatte ein 10-Jähriger den Toaster in Betrieb genommen und war kurz aus dem Raum gegangen. Als er zurückkam, stand der Toaster…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen