Blaulicht

Gleitschirmflieger abgestürzt

11.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Am Freitagnachmittag ist ein 43-jähriger Gleitschirmflieger kurz nach dem Start an der Neuffener Nordwand abgestürzt. Der Pilot aus dem Landkreis Göppingen startete gegen 16.22 Uhr mit seinem neuen Paragleiter im Bereich der dortigen Absprungklippe und verlor kurz nach dem Start vermutlich aufgrund eines Flugfehlers an Höhe. Dabei sackte er nach unten und stürzte in einen Baum, wo er mit seinem Gleitschirm in einer Höhe circa 20 bis 25 Metern hängen bleib. Da er sich nicht selbst befreien konnte, wurde die Bergwacht Lenninger Tal verständigt, die mit acht Mitgliedern zum Unglücksort ausrückte. Diese konnten den Piloten nach einer zweistündigen Rettungsaktion schließlich unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien. Am Gleitschirm entstand ein Schaden in Höhe von circa 2000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen