Blaulicht

Gleitschirmflieger abgestürzt

20.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Erst am Sonntagmittag wurde der Polizei ein schwer verletzter Gleitschirmflieger gemeldet, der bereits am Vortag abgestürzt war. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 42-Jährige am Samstagmittag bei der Ruine Hohenneuffen gestartet war. Aufgrund fehlenden Aufwinds war der Gleitschirm des Mannes zusammengeklappt und er aus einer Höhe von etwa 15 Metern abgestürzt. Hierbei zog er sich mehrere Frakturen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen