Blaulicht

Gestreift und abgehauen

02.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-REUDERN (lp). Ein unbekanntes Fahrzeug geriet am Freitag gegen 23.15 Uhr in der Ortsmitte Reudern auf der B 297 zu weit auf die Gegenfahrbahn und rammte den in Richtung Kirchheim fahrenden Pkw Skoda Fabia einer 49-jährigen Kirchheimerin. Ohne anzuhalten fuhr der Unfallverursacher Richtung Nürtingen weiter. Am Pkw der Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Bislang ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem flüchtigen Verursacherfahrzeug wahrscheinlich um einen dunklen Pkw-Kombi handelt, der ebenso auf der linken Fahrzeugseite Streifschäden aufweisen müsste. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Nürtingen unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vermisstensuche mit Heli

DENKENDORF (lp). Nach einer älteren Dame hat die Polizei am Mittwochvormittag in und um Denkendorf gesucht. Die 81-Jährige war von Angehörigen gegen 9.30 Uhr als vermisst gemeldet worden, nachdem sie in der Nacht aus ihrem Wohnhaus verschwunden war. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und…

Weiterlesen

Schwarzer Mercedes gesucht

FRICKENHAUSEN (lp). Nach einem schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi mit Esslinger Kennzeichen sucht die Polizei Nürtingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der B 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen ereignet hat. Ein 29-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes von…

Weiterlesen

Rollstuhlfahrer angefahren

ESSLINGEN (lp). Offenbar nicht richtig aufgepasst hat am Dienstagvormittag ein 69 Jahre alter Autofahrer, der gegen 11 Uhr von der Kollwitzstraße nach links in die Schelztorstraße abgebogen ist. Er übersah beim Einfahren in die Schelztorstraße einen 83-jährigen Rollstuhlfahrer, der gerade die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen