Blaulicht

Gestörter Einbrecher entwischte

13.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (lp). Beim Versuch, in ein Zweifamilienhaus in der Kelterstraße einzubrechen, ist ein Unbekannter ertappt worden und geflüchtet. Durch Geräusche waren die Bewohner gegen 18.20 Uhr aufmerksam geworden und entdeckten einen schlanken, dunkel gekleideten Mann, der einen Anorak mit über den Kopf gezogener Kapuze trug und dabei war, die Balkontür im Erdgeschoss aufzuhebeln. Sie riefen den Mann, der daraufhin sofort flüchtete, möglicherweise in einem Fahrzeug, das beim Feuerwehrmagazin abgestellt war. Eine Fahndung blieb ergebnislos. Die Polizei weist darauf hin, dass es wichtig ist, wie in diesem Fall geschehen, bei verdächtigen Wahrnehmungen unverzüglich die Polizei zu alarmieren und, sofern möglich, die Täter weiter zu beobachten. Dies erhöht die Chancen, Einbrecher auf frischer Tat festzunehmen und ihnen eventuell auch andere Taten nachzuweisen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Männliche Leiche entdeckt

LENNINGEN (lp). Radfahrer haben am Sonntag gegen 14 Uhr bei einer Radtour im Waldgebiet Hirschtal beim Höllloch Verwesungsgeruch wahrgenommen. Als sie das Geröllfeld absuchten, entdeckten sie etwa 100 Meter unterhalb eines Trampelpfades eine stark verweste männliche Leiche. Der etwa 1,90 Meter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen