Blaulicht

Geldbeutel entrissen

24.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (lp). Am frühen Sonntag wurde einem 31-jährigen Kirchheimer von zwei Männern der Geldbeutel entrissen. Der 31-Jährige war gerade dabei, an einem Automaten in der Hindenburgstraße Zigaretten zu holen. Hier fragte zunächst einer der Täter, ob er eine Zigarette bekommen könne. Der Kirchheimer bat noch kurz um Geduld, worauf der Wortführer dem 31-Jährigen den Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag und persönlichen Dokumenten aus der Hand entriss. Beide Männer flüchteten daraufhin in Richtung Dettinger Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die beiden Täter waren circa 25 bis 35 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, hatten dunkle kurze Haare und einen dunklen Teint. Sie sprachen gebrochen Deutsch, ein Täter trug ein graues Kapuzenshirt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen