Blaulicht

Geld aus der Hand entrissen

20.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Eine größere Menge Bargeld soll am Dienstagnachmittag einer 24-jährigen Frau buchstäblich aus den Händen gerissen worden sein. Die Frau hielt sich gegen 14.30 Uhr vor einem Ein-Euro-Discount-Markt in der Nürtinger Straße auf und sortierte oder zählte ihre Geldscheine. Als eine Gruppe mit vier Männern an ihr vorbeiging, sei sie von zwei Männern angerempelt worden. Hierbei habe sich einer das Geld geschnappt und alle vier seien in Richtung Küferstraße geflüchtet. Die beiden Täter sollen circa 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank sein. Einer hatte eine große auffallend spitze Nase und dunkle, kurze, glatte Haare. Der andere trug eine schwarze Lederjacke und blaue Turnschuhe mit Lochmuster. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Metzinger Polizei, Telefon (0 71 23) 9 24-0, zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen