Blaulicht

Geisterfahrt gestoppt

27.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Freitagabend gegen 19.46 Uhr bog der 72-jährige Fahrer eines grauen BMW in Nürtingen, vom Sportgelände Plätschwiesen kommend, nach links auf die Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts ein und legte auf der baulich getrennten Straße circa 400 Meter als Falschfahrer in Richtung Stadtmitte zurück. Ein ihm entgegenkommender Lkw-Lenker stoppte den BMW in Höhe des sogenannten Tankstellendreiecks und sprach den 72-Jährigen auf sein Fehlverhalten an. Dieser stieg nach einem kurzen Gespräch wieder in seinen Pkw, drehte um und fuhr in die richtige Richtung weiter. Der Lkw-Lenker notierte sich das Kennzeichen des Pkw und meldete den Sachverhalt beim Polizeirevier Nürtingen. Eine von dort entsandte Streifenwagenbesatzung konnte den Fahrer des BMW zu Hause antreffen. Bei ihm wurde eine alkoholische Beeinflussung von deutlich über einem Promille festgestellt. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Führerschein des 72-Jährigen einbehalten. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des BMW gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Nürtingen unter (0 70 22) 9 22 40 in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen