Blaulicht

Gegen Lichtmast geprallt

04.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). An einem Lichtmast ist am Mittwochabend die Fahrt eines stark betrunkenen Radfahrers geendet. Der 55 Jahre alte Mann war mit seinem Damenrad kurz nach 20 Uhr auf dem Radweg vom Heinrich-Mayer-Park her kommend in Richtung Esslinger Straße unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung kam der Radler in einer Linkskurve von dem abschüssigen Weg ab und prallte gegen den Mast. Anschließend stürzte er zu Boden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er nicht nur zu schnell, sondern auch stark betrunken unterwegs war. Ein Test ergab einen Wert von knapp über drei Promille. Im Krankenhaus wurden nicht nur seine leichten Verletzungen versorgt, sondern auch eine Blutprobe entnommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen