Blaulicht

Gegen Hauswand gerauscht

16.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Ein Alkoholwert von über 3,5 Promille wurde am Dienstagnachmittag bei einer Autofahrerin gemessen, die mit ihrem Auto gegen eine Hauswand gefahren war. Die 50-Jährige wollte um 15.30 Uhr mit ihrem Opel Astra vom Parkplatz eines Discounters in die Hauptstraße von Kemnat fahren. Statt abzubiegen fuhr sie jedoch geradeaus und prallte gegen die Hauswand. Nach dem Unfall weigerte sich die Fahrerin zunächst auszusteigen und war dann nicht mehr in der Lage, zu Fuß zu gehen. Vier Polizeibeamte mussten sie aus dem Fahrzeug holen und zum Streifenwagen tragen. In einer Klinik wurde der rekordverdächtige Wert von fast vier Promille gemessen. Nach der Blutentnahme musste sie ihren Führerschein abgeben. Am Opel entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro, der Gebäudeschaden steht noch nicht fest.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motorrad fährt gegen Transporter

WEILHEIM (lp). Am Freitagmittag kam es auf der L 1214 zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Transporter. Die 52 Jahre alte Lenkerin eines Transporters befuhr kurz vor 13 Uhr in einer Fahrzeugkolonne die Zeller Straße von Aichelberg her in Richtung Weilheim. Ein 17-jähriger Lenker…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen