Blaulicht

Gegen Hauswand geprallt

20.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Deutlich überhöhte Geschwindigkeit, eine nasse Fahrbahn und zu viel Alkohol – diese Mixtur war nach Polizeiangaben die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend gegen 21 Uhr in der Weilstraße ereignet hat. Ein 28-jähriger Esslinger war mit seinem BMW auf der regennassen Fahrbahn wohl viel zu schnell gefahren, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und ins Schleudern kam. Der BMW überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte gegen eine Hauswand. Von der Hauswand schleuderte das Fahrzeug noch gegen einen geparkten Nissan. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 28-Jährige stark nach Alkohol roch. Eine Überprüfung ergab einen vorläufigen Alkoholwert von über einem Promille. Er musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. Der Sachschaden wird auf 11 000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen