Blaulicht

Gegen Gabionen gekracht und überschlagen

08.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Fahrzeuginsassen haben am Sonntagabend bei einem Unfall so schwere Verletzungen erlitten, dass sie stationär in einer Klinik aufgenommen werden mussten. Ein 57-Jähriger befuhr mit seinem Alfa gegen 21 Uhr die L 1185 von Aichtal-Neuenhaus her in Richtung Waldenbuch. Etwa einen halben Kilometer vor der Burkhardtsmühle kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gabionenmauer. Die Frontpartie des Autos verhakte sich in dem Gitter der Mauer und drehte sich, dann überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer sowie sein 59 Jahre alter Beifahrer konnten sich selbst aus dem Autowrack befreien, sie wurden in ein Krankenhaus gefahren und vorsorglich stationär aufgenommen. Zur Unterstützung und Versorgung der Verletzten waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Während der Unfallaufnahme wurde die Landesstraße voll gesperrt. Der Alfa musste geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf über 5000 Euro. lp/Foto: 7aktuell/Heckel

Bilderstrecken

Blaulicht

Ladendieb in Haft

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls wird gegen einen 30-jährigen Asylbewerber aus Ellwangen ermittelt. Der aus Georgien stammende und bereits einschlägig polizeibekannte Mann wurde am Dienstagabend nach einem Ladendiebstahl in einem Nürtinger Einkaufsmarkt…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen