Blaulicht

Gegen Baum gerast

24.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Am Donnerstag kurz vor 20 Uhr ist ein 42 Jahre alter Mann mit seinem Opel Omega ohne fremde Beteiligung von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und mit schwersten Verletzungen in eine Klinik geflogen worden. Der Mann aus dem Kreis Esslingen fuhr auf der L 1204 von Deizisau in Richtung Denkendorf. Aus unbekanntem Grund kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal auf einen Baum. Er wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften vor Ort war, befreit werden. Er wurde sofort medizinisch erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Während der Bergungsarbeiten war die Landesstraße komplett für etwa eineinhalb Stunden gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen