Blaulicht

Gartenhaus wurde Raub der Flammen

15.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Gartenhaus auf einem Grundstück Im Käppele bei Linsenhofen ist am Sonntag gegen Mitternacht abgebrannt. Eine Streife des Polizeireviers Nürtingen entdeckte kurz vor 23.30 Uhr den Brand. Beim Eintreffen stand das vier mal drei Meter große Gartenhaus komplett in Flammen. Zum Löschen rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen aus. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Die Polizei traf am Brandort einen 19-Jährigen an, der kurz vor der Streife schon dort war. Da sich der Heranwachsende auffällig verhielt und offenkundig nur Brandstiftung als Ursache infrage kam, wurde er von den Beamten vernommen. Am Montagmorgen hat er zugegeben, den Brand gelegt zu haben. lp/ Foto: Jüptner

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen