Blaulicht

Gartenhaus brannte

23.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zum Brand in einem Gartenhaus sind am Montag kurz nach 18 Uhr Feuerwehr und Polizei zu einem Gartengrundstück in der Millotstraße ausgerückt. Dort war offenbar ein Schwelbrand im Bereich des Dachgebälks der Holzhütte ausgebrochen. Eine Streifenwagenbesatzung rückte dem Schwelbrand zunächst mit einem Handfeuerlöscher zu Leibe, bevor die Nürtinger Feuerwehr, mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort, den Brand löschte. Der Sachschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Nürtingen zur Brandursache dauern an, Hinweise auf Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunkener Rollerfahrer

NÜRTINGEN (lp): Übermäßiger Alkoholkonsum war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, in der Nürtinger Carl-Benz-Straße. Ein 61-Jähriger war mit seinem Roller und knapp zwei Promille in Nürtingen unterwegs. Am Kreisverkehr der Kreuzung Carl-Benz-/…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp): Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Mönchstraße einen Topf mit Öl zu stark erhitzt. Dies führte dazu, dass das Öl gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte die junge Frau die auflodernden Flammen zu löschen, aufgrund der…

Weiterlesen

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp): In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen