Blaulicht

Gartenhaus aufgebrochen

04.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Sonntagabend sind Unbekannte in der Kleingartenanlage Millotstraße in ein Gartenhaus eingedrungen. Gegen 18 Uhr zogen zwei etwa 20 Jahre alte unbekannte Männer mit brachialer Gewalt die Gartentür auf. Mit Werkzeugen versuchten die Unbekannten das Gartenhaus aufzustemmen. Weil die Türen und Fenster standhielten, rissen die Diebe Bretter der Außenverschalung weg und versuchten durch die Dämmung eine Lücke in der Wand zu schaffen. Als dies ebenfalls misslang, stiegen die Gauner aufs Dach und deckten dieses teilweise auf. Durch ein herausgerissenes Dachfenster gelangten die Diebe in einen Anbau. Mehrere Gegenstände von geringem Wert wurden zum Abtransport bereit gelegt. Als gegen 19 Uhr der Eigentümer eintraf, sprangen die Diebe vom Dach und rannten ohne Beute entlang des Bahndamms in Richtung Neckarhausen unerkannt davon. Der angerichtete Sachschaden wurde auf rund 1000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen