Blaulicht

Gartenhäuser aufgebrochen

23.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (lp). Vermutlich gestört wurde ein Unbekannter, der am Donnerstag zwischen 21 und 21.45 Uhr ein Gartenhaus im Gewann Heimbühl aufgebrochen hat. Er hebelte eine Tür auf und durchsuchte die Gartenlaube, wobei ihm eine geringe Menge Bargeld und ein Laptop in die Hände fiel. Vermutlich durch den zurückkehrenden Eigentümer gestört, flüchtete der Täter unerkannt. In diesem Zusammenhang fiel ein silberner Geländewagen mit Anhänger auf, der sich mit hoher Geschwindigkeit querfeldein entfernte. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem silbernen Geländewagen mit Anhänger machen können, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden.

Wie nachträglich bekannt wurde, wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein weiteres Gartenhaus im Gewann Heimbühl, in der Verlängerung des Marbachweges, eingebrochen. Der Einbrecher versuchte zunächst über ein Fenster einzudringen; als dies misslang, hebelte er zwei Vorhängeschlösser an der Eingangstür auf. Aus der Hütte wurden lediglich ein Schlüsselbund und eine kleine Schere entwendet, da sonst nichts von Wert zu finden war. In der Hütte blieb eine rotkarierte Decke zurück, die offensichtlich von dem Einbrecher liegen gelassen wurde. Dieser Einbruch dürfte in unmittelbarem Zusammenhang mit dem zuvor gemeldeten stehen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Männliche Leiche entdeckt

LENNINGEN (lp). Radfahrer haben am Sonntag gegen 14 Uhr bei einer Radtour im Waldgebiet Hirschtal beim Höllloch Verwesungsgeruch wahrgenommen. Als sie das Geröllfeld absuchten, entdeckten sie etwa 100 Meter unterhalb eines Trampelpfades eine stark verweste männliche Leiche. Der etwa 1,90 Meter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen