Blaulicht

Fußgängerin schwer verletzt

15.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat eine 43-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Leinfelden erlitten. Sie überquerte gegen 18.45 Uhr den Fußgängerüberweg in der Bahnhofstraße auf Höhe der Einmündung Marktstraße. Hierbei wurde sie vom VW eines 52-Jährigen erfasst, der in Richtung Musberger Straße unterwegs war. Nach einer notärztlichen Erstversorgung musste sie in eine Klinik gebracht werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen