Blaulicht

Fußgängerin angefahren

03.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Volltrunken war ein 52-jähriger Nürtinger, der am Mittwoch kurz vor 12 Uhr in der Neuffener Straße eine 81-jährige Fußgängerin angefahren hat und dann geflüchtet ist. Eine Streife des Polizeireviers Nürtingen beobachtete zufällig, wie der Radler auf dem Gehweg der Neuffener Straße in entgegengesetzter Richtung fuhr. Beim Abbiegen in die Albstraße übersah er die Seniorin und prallte so heftig gegen die Fußgängerin, dass diese stürzte. Ohne sich um die zum Glück nur leichtverletzte Frau zu kümmern, fuhr er einfach weiter. Der Radfahrer konnte wenige Meter weiter in der Albstraße gestoppt werden. Bei der Überprüfung seiner Verkehrstüchtigkeit staunten die Beamten nicht schlecht. Ein Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von knapp drei Promille. Nach der obligatorischen Blutprobe erwartet ihn jetzt ein entsprechendes Strafverfahren. Die verletzte Fußgängerin wollte nach der Unfallaufnahme selbst ihren Hausarzt aufsuchen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit dem Hubschrauber in Klinik

WENDLINGEN (lp). Ein gestürzter Rollerlenker musste am Donnerstagnachmittag aufgrund gesundheitlicher Probleme mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 56-Jährige befuhr mit seiner Aprilia um 15 Uhr die Kirchheimer Straße in Richtung Ortsmitte Wendlingen. In einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen