Blaulicht

Fußgänger von Bus erfasst

06.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Fußgänger ist am frühen Dienstagabend unachtsam über die Straße gelaufen und von einem Bus erfasst worden. Der 42-Jährige lief um 17.45 Uhr über die Bahnhofstraße von der Post her kommend. Zeugenangaben nach hatte sich auf der rechten Fahrspur in Richtung Oberboihinger Straße ein Stau gebildet. Ohne auf den Verkehr zu achten, sei der Mann schnellen Schrittes durch die stehenden Fahrzeuge hindurchgelaufen. Ein auf der linken Fahrspur fahrender 18-jähriger Omnibus-Lenker hatte keine Chance und konnte trotz einer Vollbremsung eine Frontalkollision nicht verhindern. Der 42-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Angaben vor. An dem Bus entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgängerin angefahren

NÜRTINGEN (lp). Ein 44-jähriger Fahrer eines VW Transporters hat am Donnerstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg am Kreisverkehr in der Rümelinstraße eine Fußgängerin angefahren. Der VW Fahrer war gegen 6.40 Uhr im Kreisverkehr stadtauswärts unterwegs und übersah beim Ausfahren die 20-Jährige, die…

Weiterlesen

Stoppschild missachtet

WERNAU (lp). Auf eine Vorfahrtsmissachtung ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Donnerstagvormittag bei Wernau ereignet hat. Ein 52-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr von der Bundesstraße 313 an der Abfahrt Wernau ab. Die anschließende Kreuzung mit der Kirchheimer Straße…

Weiterlesen

Einbruch in Wohnhaus

OBERBOIHINGEN (lp). Diebe sind in der Zeit zwischen Freitag 20 und Mittwoch 19.30 Uhr in ein leerstehendes Einfamilienhaus in einer Seitenstraße des Marbachwegs eingestiegen. Nachdem sie die Hauseingangstür aufgebrochen hatten, durchwühlten die Täter Schränke und Schubladen im ganzen Haus. Ob…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen