Blaulicht

Fußgänger angefahren

16.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-NEUENHAUS (lp). Ohne sich um zwei verletzte Fußgänger zu kümmern, ist ein Unfallverursacher am Donnerstagmorgen davongefahren. Der 20-Jährige fuhr mit einem Opel Corsa gegen 3.20 Uhr von einem Gartengrundstück her auf einem Wiesenweg in Richtung Kanalstraße. Nach einer Rechtskurve kam er vom Weg ab und beschädigte drei Pfosten eines Weidezaunes, dann streifte sein Fahrzeug zwei Personen einer vierköpfigen Fußgängergruppe, die den Weg entlanggingen. Sie hatten das Fahrzeug kommen hören und sich extra in die Wiese begeben. Eine 20-Jährige wurde hierbei weggeschleudert und brach sich den Knöchel, ein gleichaltriger Begleiter erlitt ebenfalls eine Fußverletzung. Die junge Frau musste in eine Klinik gebracht werden, der junge Mann wurde vor Ort versorgt. Der Unfallverursacher fuhr, ohne sich um die Verletzten zu kümmern, davon, wurde aber im Laufe des Morgens ermittelt. Da der 20-Jährige stark alkoholisiert war, laut Test weit über ein Promille, musste er nach einer Blutentnahme seinen Führerschein abgeben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen