Blaulicht

Führerscheinprüfung verschoben

29.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). Am frühen Freitagmorgen kam es gegen 2.15 Uhr in der Straße Stockwiesen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 17-Jähriger fuhr mit dem Fiat seines ebenfalls im Auto sitzenden 19-jährigen Freundes in Richtung Aldi-Zentrallager. In einer 90-Grad-Kurve geriet er wegen überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach links und driftete auf einen Firmenparkplatz. Dort streifte er das Firmengebäude und prallte frontal gegen einen Container-Lkw. Die Insassen wurden so schwer verletzt, dass sie stationär in der Filderklinik aufgenommen werden mussten. Fahrer und Fahrzeughalter standen unter Alkoholeinwirkung, von beiden wurde eine Blutprobe genommen. Der 19-Jährige hatte zunächst den Wagen gelenkt und wollte mit dem 17-Jährigen noch Fahrübungen für die anstehende Führerscheinprüfung machen. Diese dürfte jetzt in weite Ferne gerückt sein. Auch den Führerschein des 19-Jährigen behielten die Beamten ein. Am Unfallfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am Gebäude nur geringer Schaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen