Blaulicht

Führerschein weg

04.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Seinen Führerschein abgeben musste ein Fahrzeuglenker nach einem Unfall, der sich am Freitagnachmittag um 17.25 Uhr in der Nürtinger Steinengrabenstraße ereignet hat. Der 22-Jährige bog mit seinem Fiat Punto von der Bahnhofstraße nach links in die Steinengrabenstraße ein und kam hierbei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach prallte der Pkw gegen den Masten einer Fußgängerampel. Der 22-Jährige musste die Polizeibeamten zur Blutentnahme begleiten, außerdem wurde sein Führerschein einbehalten. Der nicht mehr fahrbereite Fiat wurde von einem Abschleppdienst geborgen, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

NEUHAUSEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit war Ursache für einen Unfall am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Plieninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Scharnhäuser Straße. Ein 82-jähriger Stuttgarter fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Plieninger Straße in Richtung Scharnhäuser Straße und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen