Blaulicht

Führerschein weg

04.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Seinen Führerschein abgeben musste ein Fahrzeuglenker nach einem Unfall, der sich am Freitagnachmittag um 17.25 Uhr in der Nürtinger Steinengrabenstraße ereignet hat. Der 22-Jährige bog mit seinem Fiat Punto von der Bahnhofstraße nach links in die Steinengrabenstraße ein und kam hierbei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach prallte der Pkw gegen den Masten einer Fußgängerampel. Der 22-Jährige musste die Polizeibeamten zur Blutentnahme begleiten, außerdem wurde sein Führerschein einbehalten. Der nicht mehr fahrbereite Fiat wurde von einem Abschleppdienst geborgen, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen