Blaulicht

Frontal zusammengestoßen

22.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN (lp). Mit schweren Verletzungen musste am Donnerstagmorgen eine 66-jährige Frau nach einem Frontalzusammenstoß in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Daihatsu-Lenkerin fuhr auf der B 465 von Owen in Richtung Kirchheim. In einer leichten Linkskurve auf Höhe Dettingen kam die Frau aus noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur. Dort prallte sie frontal gegen einen Lkw. Durch die Aufprallwucht wurde der Daihatsu über die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Die 66-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 37-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt. Es entstand etwa 20 000 Euro Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße voll gesperrt werden, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Neben mehreren DRK-Fahrzeugen war die Feuerwehr Dettingen mit 23 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen