Blaulicht

Frontal zusammengestoßen

19.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Am Sonntagabend war ein 23-jähriger VW-Lenker auf der Schorndorfer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung Plochinger Straße/Ulmer Straße fuhr der junge Mann vermutlich in suizidaler Absicht bei Rotlicht über die Kreuzung und prallte gegen den Ford eines 48-Jährigen, der bei Rotlicht in der Ulmer Straße wartete. Der Ford wurde dabei einige Meter nach hinten geschleudert. Nach der Kollision stieg der 23-Jährige aus und rannte über die Plochinger Straße in Richtung Lammgarten. Ein Passant konnte ihn einholen und zum Unfallort zurückbringen. Der 48-jährige Fordlenker wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 13 000 Euro. Der 23-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Amtsanmaßung mit Blaulicht

KÖNGEN (lp). Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Freitagabend gegen 19.10 Uhr auf der B 313 zwischen Wendlingen und Köngen ereignet hat. Zwei Beamten der Verkehrspolizei fiel ein Fahrzeug auf, bei welchem ein blaues Blitzlicht eingeschaltet war. Zeitgleich machte ein bislang…

Weiterlesen

Ins Schleudern gekommen

GROSSBETTLINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit größeren Verkehrsbehinderungen ist es am Freitagnachmittag auf der B 313 bei Großbettlingen gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen befuhr gegen 15.20 Uhr ein 20-Jähriger aus Nürtingen die B 313 mit…

Weiterlesen

Einbrecher erbeutet Schmuck

BEUREN (lp). Am Freitag, in der Zeit zwischen 10.30 und 19.15 Uhr, ist ein bislang unbekannter Täter in eine Wohnung im Amselweg eingebrochen und hat Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Der Täter schlug zunächst ein Loch in die Terrassentür und entriegelte diese. Im…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen