Blaulicht

Frontal zusammengeprallt – Sechs Verletzte

07.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei Schwerverletzte, drei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden in Höhe von circa 15 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntagnachmittag kurz nach 14 Uhr auf der Landesstraße 1185 zwischen Aichtal-Neuenhaus und Aichtal-Aich ereignet hat. Die 20-jährige Lenkerin eines Toyota Yaris befuhr die Landesstraße in Richtung Aich, als sie kurz vor Aich auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet und frontal mit dem entgegenkommenden Mercedes Vaneo einer 44-Jährigen kollidierte. Hierbei erlitt die Lenkerin des Toyotas schwere Verletzungen. Im Mercedes, welcher mit fünf Personen besetzt war, wurden die Fahrerin sowie zwei mitfahrende Kinder im Alter von 14 und neun Jahren leicht verletzt, der 64-jährige Beifahrer sowie ein 53-jähriger Mitfahrer auf der Rücksitzbank mussten mit schweren Verletzungen stationär in einem Klinikum aufgenommen werden. Die Feuerwehr war vor Ort, sämtliche Personen konnten jedoch ohne den Einsatz von schwerem Gerät aus den Fahrzeugen geborgen werden. Zur Versorgung der Verletzten war der Rettungsdienst mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften an der Unfallörtlichkeit. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Unfallaufnahme war die L 1185 bis 16.15 Uhr voll gesperrt. lp/Foto: 7aktuell/Niewienda

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen