Blaulicht

Frontal in Flüssiggas-Laster gerast und lebensgefährlich verletzt

29.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem mit Flüssiggas beladenen Tanklastwagen und einem Pkw ereignete sich am Dienstag gegen 15 Uhr auf der B 312 im Bereich der Anschlussstelle Aichtal-Süd. Der 49-jährige Fahrer eines Passat wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einer Rettungsschere aus dem Wrack geborgen werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Nach Zeugenberichten wechselte der Pkw-Lenker gleich nach Auffahrt auf die B 312 auf die linke Spur und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Gefahrgut-Lkw zusammen. Der Unfallverursacher wurde dabei lebensgefährlich verletzt, der 50-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Der beim Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 40 000 Euro geschätzt. Die B 312 war durch den Unfall und umherliegende Trümmerteile blockiert und musste voll gesperrt werden. Als Folge der Sperrung kam es zu schweren Verkehrsbehinderungen in der näheren Umgebung. Der Verkehr wurde von der Polizei örtlich umgeleitet. lp/Foto: 7aktuell, Jüptner

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall davongefahren

NÜRTINGEN (lp). Einfach von der Unfallstelle entfernt hat sich der Fahrer eines Mercedes, nachdem er am Montagnachmittag in der Johannesstraße eine Rollerfahrerin touchiert hatte. Der 52-jährige Fahrzeuglenker wollte gegen 17 Uhr auf einen Parkplatz einfahren. Als er zurücksetzte, übersah er die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen