Blaulicht

Frontal im Tiefenbachtal

17.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr fuhr eine 21-jährige VW-Fahrerin auf der Tiefenbachstraße in Richtung Beuren. Sie wollte auf Höhe „Im äußeren Bogen“ nach links in einen Wirtschaftsweg abbiegen. Der 21-jährige Fahrer eines VW erkannte dies zu spät und wich auf die Gegenspur aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, übersah jedoch den entgegenkommenden Opel eines 23-Jährigen und stieß mit diesem frontal zusammen. Durch die Wucht der Kollision wurde er neun Meter rückwärts in einen Wirtschaftsweg geschoben, wobei er noch einen Leitpfosten und ein weiteres Auto beschädigte. Der junge VW-Fahrer und der Opel-Fahrer wurden mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Überraschte Einbrecher

PLOCHINGEN (lp). Durch einen Passanten sind vermutlich zwei Einbrecher am Donnerstagabend überrascht worden. Der Mann verließ um 22.45 Uhr eine Kneipe in der Brühlstraße und bemerkte, dass in einem danebenliegenden Geschäft hinten Licht brannte. Als er nachschaute, kamen ihm am Hintereingang…

Weiterlesen

Fußgänger übersehen

OSTFILDERN (lp). Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne hat ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag in Kemnat einen Fußgänger auf dem Zebrastreifen übersehen. Der 66-Jährige folgte um 16.45 Uhr mit seinem Ford Fiesta von der Hauptstraße dem Straßenverlauf nach rechts in die Heumadener Straße.…

Weiterlesen

Teurer Bedienungsfehler

ESSLINGEN (lp). Fünf demolierte Autos, ein Sachschaden von etwa 22 000 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Spitalsteige in Esslingen ereignete. Ein 18-jähriger Esslinger wollte mit seiner 17-jährigen Begleiterin gegen 20.10 Uhr mit…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen