Blaulicht

Frau angefahren und geflüchtet

03.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Eine unbekannte Autofahrerin hat am Mittwochmorgen gegen 10.35 Uhr auf einem Zebrastreifen in der Unteren Grabenstraße eine 21-jährige Frau angefahren und ist anschließend geflüchtet. Die 21-Jährige war mit ihrem Fahrrad in der unteren Grabenstraße in Richtung Bissinger Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die Bissinger Straße stieg die Radlerin ab, um am dortigen Zebrastreifen das Fahrrad schiebend die Straße zu Fuß zu überqueren. Als sie sich bereits auf dem Fußgängerüberweg befand, wurde sie von einem ebenfalls in Richtung Bissinger Straße fahrenden Pkw angefahren. Die 21-Jährige kam zu Fall und verletzte sich am Bein. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, fuhr die Pkw-Lenkerin einfach weiter. Der Rettungsdienst brachte die Verunglückte in eine Klinik. Die Verkehrspolizei bittet unter Telefon (07 11) 3 99 00 um Zeugenhinweise. Bei der Unfallverursacherin soll es sich um eine ältere Frau in einem schwarzen Pkw gehandelt haben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen