Blaulicht

Forstarbeiter schwer verletzt

28.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (lp). Ein Waldarbeiter ist am Mittwoch im Stadtwald im Gewann Kirchert von einem umstürzenden Baum getroffen und schwer verletzt worden. Der 26-jährige Denkendorfer, ein ausgebildeter Forstwirt, war gegen 9.30 Uhr dabei, eine Eiche fachgerecht zu fällen. Während des Zerlegens des Stamms kippte, von ihm unbemerkt, eine weitere, hangaufwärts stehende etwa 29 Meter hohe Eiche um und verletzte den Arbeiter schwer. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Zur Sicherung und Bergung des Verletzten war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort. Spezialisten der Arbeitsgruppe Gewerbe und Umwelt der Polizei stellten fest, dass morsches Wurzelwerk für das Unglück verantwortlich ist. Bei einer Beurteilung der Bäume vor den Arbeiten war dies nicht zu erkennen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Verkehrszeichen kollidiert

BEUREN (lp). Straßenglätte ist einem 19-jährigen Honda Civic-Fahrer in der Nacht auf Montag, gegen 2.30 Uhr, zum Verhängnis geworden. Er verlor in der Beurener Steige, kurz vor Beuren, die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte nach rechts von der Straße. Ein Verkehrszeichen und ein Wegweiser…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

DETTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend erlitten, als ihr die Vorfahrt genommen wurde. Eine 22-Jährige war um 18 Uhr mit ihrem Fiat Punto von der Dieselstraße in die Kirchheimer Straße abgebogen. Hierbei übersah sie den Nissan Micra…

Weiterlesen

Am Steuer eingeschlafen

ESSLINGEN (lp). Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Verkehrspolizei gegen den 20-jährigen Fahrer eines Opel Corsa nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend auf der Augustiner Straße ereignet hat. Der aus Neuhof in Bayern stammende Fahrer war gegen 21.30 Uhr auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen