Blaulicht

Aus fahrendem Auto ausgestiegen

10.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Ein ungutes Ende nahm am Mittwochnachmittag ein Streit unter Eheleuten. Während der Fahrt in der Adenauerstraße in Neuhausen gerieten die 37-jährige Frau und der 47-jährige Ehemann wegen der im Auto mitfahrenden Kinder in Streit. Dieser gipfelte darin, dass die 37-Jährige aus dem fahrenden Auto ausstieg. Obwohl der Ehepartner nur langsam fuhr, stürzte die Frau schwer und blieb verletzt auf der Gehwegkante liegen. Da der Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand, musste ein Notarzt hinzugezogen werden, der die Frau schließlich in eine Klinik einlieferte. Die beiden sieben und elf Jahre alten Kinder mussten vom Notfallnachsorgedienst betreut werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen