Blaulicht

Folgenreiche Rauschfahrt

10.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Nach einer Trunkenheitsfahrt musste ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer in der Nacht zum Dienstag gegen 2 Uhr nach einer Verkehrskontrolle seinen Führerschein abgeben. Den Polizeibeamten war das Fahrzeug bereits in der Kreuzstraße aufgefallen. Der Fahrer missachtete zunächst alle Aufforderungen zum Anhalten. Erst vor einer Tiefgarage im Diakonissenweg stoppte er, wollte aber seinen Führerschein und Fahrzeugschein nicht aushändigen, sondern drückte die Dokumente an das Fenster seines Fahrzeuges. Durch das nur wenige Zentimeter geöffnete Fenster stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Fahrer weigerte sich aber auszusteigen und schloss sich in seinem Fahrzeug ein. Als der Bereitschaftsrichter eine Blutprobe anordnete, schlugen die Polizeibeamten die hintere Seitenscheibe ein, worauf der 47-Jährige ausstieg und die Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen ließ. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auffahrunfall auf der A 8

KÖNGEN (lp). Eine Leichtverletzte und Sachschaden von 8000 Euro sind das Resultat eines Unfalls am Mittwochabend auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen. Ein 53-Jähriger fuhr in einem Mercedes gegen 17.45 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung München und musste…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen