Blaulicht

Flasche ins Gesicht geschlagen

01.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). In der Nacht zum Dienstag sind in der Flüchtlingsunterkunft in Aich ein 24 Jahre alter Algerier und ein 25 Jahre alter Afghane in Streit geraten. Der Algerier schlug dabei dem Afghanen gegen 2.30 Uhr eine gefüllte Plastikflasche ins Gesicht. Danach kam es zu einem Tumult von etwa zehn Personen, die sich auf den 24-Jährigen stürzten. Teils stürzten die Streitenden auf einen im Bett liegenden unbeteiligten 25 Jahre alten Iraker, wodurch dieser sich am Bein verletzte. Das Sicherheitspersonal und mehrere Polizeistreifen brachten die Situation unter Kontrolle. Der Afghane erlitt durch den Schlag mit der Flasche eine Platzwunde, die vor Ort behandelt wurde. Der am Fuß verletzte Iraker musste zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ermittelt gegen den 24-jährigen Algerier wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kipper verliert Schotter

BEUREN (lp). Für fast zwei Stunden ist am Dienstagmorgen die Landesstraße 1210 zwischen Owen und der Abzweigung nach Erkenbrechtsweiler gesperrt gewesen. Der Grund dafür war Ladung, die ein Volvo-Kipper gegen 7.50 Uhr verloren hatte. Auf einem Streckenabschnitt von etwa 50 Metern rutschte eine…

Weiterlesen

In Mauer gedrängt

BEUREN (lp). Nachdem er am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 1262 ein entgegenkommendes Auto gegen eine Steinmauer drängte, hat ein Lastwagenfahrer die Flucht ergriffen. Der Trucker fuhr gegen 6 Uhr die Erkenbrechtsweiler Steige hinauf, als er in einer Rechtskurve zu weit ausholte und etwa zur…

Weiterlesen

Großeinsatz nach Bootsfund

WENDLINGEN (lp). Ein auf Höhe des Klärwerks am Neckarufer kopfüber aufgefundenes Kanu verursachte am Montagabend einen größeren Einsatz von Rettungskräften. Ein Jogger hatte das feststeckende Boot gegen 18.40 Uhr entdeckt und die Einsatzleitstelle der Polizei verständigt. Da aufgrund der Lage…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen