Blaulicht

Flasche ins Gesicht geschlagen

01.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). In der Nacht zum Dienstag sind in der Flüchtlingsunterkunft in Aich ein 24 Jahre alter Algerier und ein 25 Jahre alter Afghane in Streit geraten. Der Algerier schlug dabei dem Afghanen gegen 2.30 Uhr eine gefüllte Plastikflasche ins Gesicht. Danach kam es zu einem Tumult von etwa zehn Personen, die sich auf den 24-Jährigen stürzten. Teils stürzten die Streitenden auf einen im Bett liegenden unbeteiligten 25 Jahre alten Iraker, wodurch dieser sich am Bein verletzte. Das Sicherheitspersonal und mehrere Polizeistreifen brachten die Situation unter Kontrolle. Der Afghane erlitt durch den Schlag mit der Flasche eine Platzwunde, die vor Ort behandelt wurde. Der am Fuß verletzte Iraker musste zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ermittelt gegen den 24-jährigen Algerier wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen