Blaulicht

Feuerwehr löschte Brand-Herd

30.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine Pfanne mit Fett auf einem eingeschalteten Herd führte am Donnerstagnachmittag zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Esslinger Innenstadt. Zwei Bewohnerinnen wurden leicht verletzt. Eine 84-Jährige vergaß, als sie kurz nach 15 Uhr ins Nebenzimmer ging, dass sie den Herd eingeschaltet hatte, auf dem sich die Pfanne befand. Ein Nachbar sah den Rauch in der Wohnung im ersten Stock in der Webergasse und rief die Feuerwehr. Die ältere Frau bemerkte zwar, dass die Pfanne Feuer gefangen hatte, konnte den Brand jedoch nicht selber löschen. Die Feuerwehr, mit acht Fahrzeugen und 33 Mann ausgerückt, konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Räume verhindern. Die Seniorin sowie ihre 53-jährige Tochter erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. In der Küche entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen