Blaulicht

Feuer und Rauch aus dem Ölofen

13.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Vermutlich wegen eines technischen Defekts kam es am Mittwoch gegen 18.30 Uhr zu einer Verpuffung im Ölofen einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Paulusstraße. Durch die Verpuffung wurden die Abgasrohre auseinandergedrückt, es kam zu Flammen und einer starken Rauchentwicklung. Das Feuer wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr von einem anwesenden Altenpfleger gelöscht, der auch die Feuerwehr alarmierte. Diese brachte vorsichtshalber alle Hausbewohner aus dem Gebäude. Nachdem die Feuerwehr die Räumlichkeiten belüftet hatte, konnten sie zurückkehren. Der 86-jährige, pflegebedürftige Bewohner wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Durch die Verpuffung kam es auch an der Heizungsanlage einer Wohnung im Untergeschoss zu einem Schaden. Die Ursache der Verpuffung ist noch nicht bekannt. Während des Feuerwehreinsatzes musste die Paulusstraße kurzzeitig gesperrt werden. Am Gebäude selbst entstand kein Schaden, lediglich an den Öfen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen