Blaulicht

Falschfahrerin auf B 27 gestoppt

23.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Glücklicherweise ohne Kollision endete die „Geisterfahrt“ einer 71-Jährigen am Donnerstagvormittag auf der B 27. Die Frau wollte mit ihrem weißen VW Lupo in Echterdingen vom Toom-Markt her auf die A 8 fahren. Aus für sie unerklärlichen Gründen fuhr sie auf die B 27 Richtung Stuttgart. Auf Höhe Fasanenhof hielt sie zunächst an, wendete und fuhr als Falschfahrerin in Richtung Tübingen zurück. Die Fahrt konnte erst nach dem Flughafentunnel auf Gemarkung Leinfelden-Echterdingen durch einen Verkehrsteilnehmer gestoppt werden, der das Auto der Frau an der Mittelleitplanke ausbremste.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen