Blaulicht

Falscher Kripomann ein Trickdieb

13.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein Unbekannter hat am Dienstag gegen 14 Uhr in Esslingen im Grünen Weg als angeblicher Kriminalpolizeibeamter Zutritt zur Wohnung eines Senioren erlangt und diesen anschließend bestohlen. Der Täter gab sich als Beamter des Polizeipräsidiums Berlin aus und zeigte auch einen angeblichen Ausweis vor. Als er eingelassen wurde, nutzte der Dieb einen kurzen Moment der Ablenkung, um aus einer Kommode Bargeld zu entwenden. Der angebliche Kriminalbeamte war etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,65 bis 1,70 Meter groß, hatte südländisches Aussehen, kurze dunkle Haare und eine schlanke Figur. Er sprach akzentfrei Deutsch und trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose, außerdem trug er die ganze Zeit Handschuhe. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Trickdieb bereits des Öfteren aufgetreten ist oder in Zukunft wieder auftritt. Weitere Geschädigte oder Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Esslingen unter Telefon (07 11) 3 99 00 zu melden.

Die Polizei rät, sich von angeblichen Amtspersonen immer die Ausweise zeigen zu lassen und diese genau anzuschauen. Beim geringsten Zweifel sollte, bevor der Betreffende in die Wohnung gelassen wird, das örtliche Polizeirevier verständigt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen