Blaulicht

Falschen Alarm verursacht

21.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Helle Aufregung entstand am Montagmorgen wegen eines vermeintlichen Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Urbanstraße. Anwohner hatten um 8.30 Uhr in den oberen Etagen Rauchschwaden aufsteigen sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Diese konnten die Rauchquelle bei einer Dachterrasse lokalisieren. Kurz vor Zwangsöffnung der Wohnung einer 45-Jährigen öffnete diese die Tür. Wie sich herausstellte, hatte die Frau in ihrem Grill Reste von Holzfliesen verbrannt. Als sie die Feuerwehr deswegen anrücken sah, löschte sie Frau das Feuer mit Wasser. Sachschaden war keiner entstanden. Die Frau sieht einer Anzeige wegen illegaler Müllverbrennung entgegen. Zudem prüfen die Rettungskräfte, ob sie ihr die Kosten für den vermeidbaren Einsatz in Rechnung stellen. Die Urbanstraße war zeitweise gesperrt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern gekommen

NEUFFEN (lp). Nicht angepasste Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ist am Donnerstagmorgen einer 23-jährigen Hülbenerin zum Verhängnis geworden. Die junge Frau war gegen 7.30 Uhr mit ihrem Peugeot auf der L 1250, der Neuffener Steige, von Hülben in Richtung Neuffen unterwegs. Weil sie…

Weiterlesen

Dieb auf frischer Tat geschnappt

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Beim Versuch ein Auto auszuplündern ist ein 18-Jähriger am späten Donnerstagabend geschnappt worden. Der alkoholisierte und unter Drogen stehende Heranwachsende war gegen 22.45 Uhr in der Nürtinger Straße einem Fahrzeugbesitzer in seinem BMW aufgefallen. Mehrere…

Weiterlesen

In Firma eingestiegen

WEILHEIM/TECK (lp). Diebe sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 19 und 5.30 Uhr, über ein Fenster in das Büro einer Firma in der Siemensstraße eingebrochen. Anschließend wuchteten sie die Bürotür auf und gelangten so in die übrigen Gebäudeteile. Aus einem Lager entwendeten die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen