Blaulicht

Falsche Angaben gemacht

24.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein verunglückter Motorradfahrer hat am Mittwoch falsche Angaben zum Unfallhergang gemacht und muss jetzt mit einer Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat rechnen. Der 47-Jährige befuhr mit seiner Aprilia gegen 17 Uhr die L 1208 von Steinenbronn kommend in Richtung Echterdingen. Vor einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab. Beim Sturz zog er sich Beinverletzungen zu und musste in eine Klinik gebracht werden. Gegenüber der Polizei gab er an, dass ihm ein Fahrzeug entgegengekommen wäre und er diesem hätte ausweichen müssen. Die Spuren und ein Zeuge ließen Zweifel daran aufkommen. Damit konfrontiert gab er zu, dass seine erste Schilderung falsch gewesen sei und er aufgrund einer Unkonzentriertheit von der Straße abgekommen sei. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen