Blaulicht

Fahrgäste in Bus verletzt

13.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Drei Fahrgäste, eine 46-jährige Frau und zwei 18-jährige Heranwachsende, sind am Montagnachmittag in einem Linienbus zwischen Esslingen und Nellingen bei einem Bremsmanöver leicht verletzt worden. Ein 20-jähriger Mitsubishilenker befuhr kurz nach 17 Uhr die Zollbergstraße von Esslingen herkommend. Da sich an der Nellinger Linde ein Rückstau gebildet hatte, wich er von der Geradeausspur nach rechts auf die Busspur aus und das Ganze noch ohne zu blinken. Der 46-jährige Lenker des Linienbusses konnte nur durch eine Vollbremsung eine Kollision vermeiden. In dem Fahrzeug erlitten jedoch drei der etwa 30 Fahrgäste leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter, konnte jedoch an der Halteradresse ermittelt werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen