Blaulicht

Fahranfänger zu schnell

28.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HOLZMADEN (lp). Ein 19-jähriger VW-Polo-Lenker befuhr am späten Montagabend die Schulstraße in Richtung Bahnhofstraße. Im Bereich einer Linkskurve kam der Fahranfänger infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab. Der Pkw prallte gegen einen Zaun. Die Kollision war so heftig, dass die drei Mitfahrer im Alter von 16 bis 18 Jahren leicht verletzt wurden. Zudem war der VW nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 4500 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Siebenjährige angefahren

ESSLINGEN (lp). Glimpflich ist ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen ausgegangen, bei dem ein siebenjähriges Mädchen von einem Auto angefahren wurde. Ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer war kurz vor acht Uhr vom Martin-Elsaesser-Weg nach links in die Stuttgarter Straße abgebogen. Kurz nach der…

Weiterlesen

Lkw fährt auf Pkw

OWEN (lp). Glücklicherweise nur leichte Verletzungen hat sich eine 49-jährige Fahrerin am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Owen zugezogen. Der Fahrer eines Sattelzugs befuhr gegen 14 Uhr die Kirchheimer Straße in Richtung Unterlenningen. Auf Höhe des Rinnenwegs fuhr die Fahrerin eines Nissan…

Weiterlesen

Marode Fahrzeuge stillgelegt

KIRCHHEIM (lp). Hohe Sicherheitsleistungen sind am Dienstagnachmittag gegen zwei rumänische Fahrer verhängt worden. Außerdem wurden ihre Fahrzeuge wegen erheblicher Mängel stillgelegt. Die Gespanne fielen der Verkehrspolizei gegen 14 Uhr im Faberweg auf. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen