Blaulicht

Essen verrauchte

20.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind am Montag kurz vor Mitternacht zu einer verrauchten Wohnung in die Wilflingshauser Straße gerufen worden. Ein Nachbar hatte bemerkt, dass der Rauchmelder in der Wohnung eines 48-Jährigen anschlug. Als die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 18 Mann anrückte, war das Feuer bereits aus. Der Bewohner hatte Essen auf dem Herd erhitzt und war eingeschlafen. Dieses entzündete sich und führte zu starkem Rauch. Da er unter Alkoholeinwirkung stand und möglicherweise Rauchgas eingeatmet hatte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr belüftete die Räume, nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Reiche Beute bei Ladeneinbruch

PLOCHINGEN (lp). In ein Ladengeschäft für Angelzubehör im Bruckenwasen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen. Die Unbekannten versuchten zunächst über eine Nebeneingangstür in das Ladengeschäft zu gelangen. Da sie hier zum Verkaufsraum nicht durchkamen, verschafften sie…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen