Blaulicht

Erhebliche Verkehrsbehinderung

28.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN/KÖNGEN (lp). Eine kurze Unaufmerksamkeit führte am späten Freitag zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Wegen hohen Verkehrsaufkommens kam es auf der B 313 in Richtung Plochingen auf Höhe der Ausfahrt Wendlingen/Köngen-Süd zu einer Staubildung. Ein 58-jähriger Ford-Lenker aus Göppingen erkannte die Situation zu spät und prallte in das Heck eines bereits stehenden VW Polo einer 21-jährigen Fahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo noch auf einen Mercedes A-Klasse einer 54-Jährigen geschoben. Der linke Fahrstreifen war dadurch blockiert, die Folge waren weitere Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Rückstau reichte bis auf die Autobahn. Der unfallverursachende Pkw Ford musste abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen