Blaulicht

Enkeltrick verfing nicht

02.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Mit der bereits bekannten Enkeltrickmasche wollten am Dienstagnachmittag Betrüger drei ältere Frauen in Esslingen, Aichtal und Reutlingen um ihr Erspartes bringen. Die Anrufer kontaktierten die 81, 89 und 90 Jahre alten Frauen zwischen 13 und 14 Uhr telefonisch und gaben vor, ihr Enkel zu sein und dringend für einen Hauskauf viel Geld zu benötigen, weil sie in einer finanziellen Notlage seien. Die Angerufenen fielen jedoch nicht auf den Trick heirein nahmen daraufhin Kontakt mit Verwandten oder Bekannten auf, die jeweils für sich sofort die Polizei einschalteten. Die Wohnungen der Angerufenen wurden zwar von der Polizei observiert, es kamen jedoch keine Geldkuriere vorbei.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen