Blaulicht

Ende eines Autos besiegelt

02.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein wahre „Schrottlaube“ ist am Dienstagnachmittag von der Verkehrspolizei in Esslingen aus dem Verkehr gezogen worden. Ein 55-Jähriger war mit dem Ford Focus kurz vor 17 Uhr in eine Kontrollstelle in der Eberspächer Straße gefahren. Die Beamten trauten ihren Augen nicht: Beide Vorderreifen waren komplett abgefahren, aus einem trat sogar schon Luft aus. Weiterhin fehlte das Fenster der Fahrertür. Da auch die Bremsen gravierende Mängel aufwiesen und die Hauptuntersuchung im Oktober vergangenen Jahres fällig gewesen wäre, wurde das Auto einem Sachverständigen gezeigt. Der Gutachter fand weitere erhebliche Mängel, sodass sich der Besitzer am Abend gleich entschloss, das Fahrzeug stehenzulassen und einen Vertrag zur Verschrottung zu unterschreiben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen